· 

Bericht Kurs 3.16

Bericht Kurs moderne Schuleinrichtungen

Am 17. November 2016 traf sich der Solothurner Fachverband der Hauswarte bei der Firma Novex AG in Huttwil. 14 interessierte Mitglieder nahmen am Kurs teil, der von Mathias Vogt organisiert wurde. Nach Kaffee und Gipfeli begrüsste uns Herr Nodler um 09:15 Uhr und stellte uns die Firma Novex AG kurz vor, erzählte das wichtigste über die Herstellung der verschiedenen Produkte sowie die Vor- und Nachteile einer modernen Schuleinrichtung. Um 10:00 Uhr führte uns Herr Lustenberger durch die Schreinerei und erklärte die verschiedenen Schritte der Tisch- und Stuhlherstellung bis zum fertigen Produkt. Ein Mitarbeiter der Firma zeigte dann noch wie der Stuhl zusammengesetzt wird und gab Tipps für allfällige Reparaturen. Um 11.45 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Restaurant Fritzenfluh, wo wir ein feines Mittagessen geniessen konnten. Nach dieser Stärkung machten wir uns wieder auf den Weg zur Novex, wo die zweite Führung mit Herr Lustenberger begann. Wir gingen nun in die Stahlproduktion und konnten sehen, wie die Herstellung eines Tischs durch verschiedene Arbeitsprozesse vom Rohmaterial über die Pulverbeschichtung bis zum Endprodukt vonstatten geht. Auch hier präsentierte uns ein Mitarbeiter wie ein Tisch zusammengesetzt wird. Danach diskutierten wir untereinander über die verschiedenen Produkte und die Erfahrungen, die wir mittlerweile gemacht haben. Zum Schluss erhielten wir noch Unterlagen mit Beispielen, wie eine moderne Schule eingerichtet werden könnte, und klärten Fragen, die im Laufe des Tages aufgekommen waren. Der Kurs war sehr interessant und vielseitig und wir konnten einiges dazulernen, dafür bedanken wir uns bei Robert Nodler, Marc Lustenberger, Dominik Baumann und Milva Lüscher.

 

Ackermann Tobias